the-writer

jup^^

„Allein bleiben“


Meine Augen und meine Gedanken
Sind auf bessere Welten gerichtet
Doch meine Füße bleiben auf diesem Boden
Denn meine Sehnsucht wird erdrückt
Da die Veränderungen überall stattfinden
Muss ich sie nicht an anderen Orten erzwingen
Mit nicht immer guten Methoden
Die dann doch nichts bringen

Refrain:
Wieder sind alle beisammen
Alle nur ich nicht
Will die richtigen Worte sagen
Doch ich kann es nicht mehr ertragen
Suche all meine Gedanken zusammen
Um die Einsamkeit zu verbannen

Wenn jeder irgendwie alleine ist
Und jeder was vermisst
Zu Zeiten in denen man nach Hilfe schreit
Aber es trotzdem alles beim Alten bleibt
Doch der Weg scheint leichter
Wenn man das Ziel schon sieht
Als von dem Punkt
An dem man zu lange schon verblieb

Refrain:

Ich muss aufhören
Das Vergangene noch einmal zu durchleben
Wenn man doch die Vergangenheit nicht ändern kann
So versuch ich es mit der Zukunft
Denn das Leben ist ein Festmahl
So nimmt man sich was man brauch
Bevor es nicht ein anderer nimmt
Doch dann gibt man den Löffel ab

Refrain:

25.10.06 17:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen